Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)

97 Dokumente in 'Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)'
Name
 
Ehevertrag Frankreich - Österreich 1810
Name
Ehevertrag Frankreich - Österreich 1810
(Bearbeitungsstand)
2017 VIII BB
Grunddaten Ehevertrag
 
#1
Vertragspartner Bräutigam
Frankreich
Vertragspartner Braut
Österreich
Datum Vertragsschließung
3.9.1810
Ort Vertragsschließung
Wien
Eheschließung vollzogen?
Ja
Interkonfessionelle Ehe?
Nein
Bräutigam
 
#1
Bräutigam Name, Titel
Napoleon Bonaparte, Kaiser von Frankreich
Bräutigam Geburtsjahr
1769
Bräutigam Sterbejahr
1821
Bräutigam Dynastie
Bonaparte
Bräutigam Konfession
Römisch-Katholisch
Braut
 
#1
Braut Name, Titel
Marie Louise von Österreich
Braut Geburtsjahr
1791
Braut Sterbejahr
1847
Braut Dynastie
Habsburg (Österreich)
Braut Konfession
Römisch-Katholisch
Akteur Bräutigam
 
#1
Akteur Bräutigam Name, Titel
Napoleon I., Kaiser von Frankreich
Akteur Bräutigam GND
Akteur Bräutigam Dynastie
Bonaparte
Akteur Bräutigam Verhältnis zu Bräutigam
selbst
Akteur Braut
 
#1
Akteur Braut Name, Titel
Franz I., Kaiser von Österreich (bis 1806 als Franz II. römischer Kaiser)
Akteur Braut Dynastie
Habsburg (Österreich)
Akteur Braut Verhältnis zu Braut
Vater
Vertragstext
 
#1
Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Vertragssprache Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Digitalisat Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Drucknachweis
Grands traités II, S. 493-496
Vertragssprache Druck
Französisch
Digitalisat Druck
nicht nachgewiesen
Vertragsinhalt
[Prä] – nach Austausch von Eheversprechen zur Sicherung von Ruhe und Wohlstand von beiden Reichen: Verhandler ernannt, Verhandlungen, Vertragsinhalt bekundet: (493f.)

1 – sofortige Eheschließung per Prokurator in Wien vereinbart: nach katholischem Ritus, spätere Ratifikation durch Bräutigam, persönliche Trauung in Frankreich geregelt

2 – Überführung, kaiserliche Stellung der Braut geregelt

3 – Mitgift festgelegt

4 – Erbverzicht der Braut geregelt: auf mütterliches, väterliches Erbe und Thronfolge, Erbrecht in Ermangelung weiterer Nachkommen von Brauteltern vorbehalten, Beschwörung durch Bräutigam geregelt

5-6 – Brautjuwelen festgelegt: als Geschenke von Brautvater, Bräutigam, als Eigentum der Braut

7 – Witweneinkünfte festgelegt

8 – Unterhalt der Braut während der Ehe festgelegt

9 – Ratifikation geregelt
Regelungen über Thronfolge und Regentschaft
Überführung, kaiserliche Stellung der Braut geregelt - 2

Erbverzicht der Braut geregelt: auf mütterliches, väterliches Erbe und Thronfolge, Erbrecht in Ermangelung weiterer Nachkommen von Brauteltern vorbehalten, Beschwörung durch Bräutigam geregelt - 4
konfessionelle Regelungen
keine
erbrechtliche Regelungen
Erbverzicht der Braut geregelt: auf mütterliches, väterliches Erbe und Thronfolge, Erbrecht in Ermangelung weiterer Nachkommen von Brauteltern vorbehalten, Beschwörung durch Bräutigam geregelt - 4
Einordnung des Vertrags
 
#1
Textbezug zu vergangenen Ereignissen?
keiner
ständische Instanzen beteiligt?
keine
externe Instanzen beteiligt?
keine
Ratifikationen, Bestätigungen, Genehmigungen erwähnt?
keine
weitere Verträge zwischen Vertragspartnern geschlossen innerhalb 5 Jahren?
(nur wichtigste:)

Frieden von Preßburg 1805.12.26

Konvention von Wien 1806.04.16 über frz. Militärtransit nach Istrien

Konvention von Fontainebleau 1807.10.10 über frz. Militärtransit nach Istrien

Friedensvertrag von Wien 1809.10.14

Bündnisvertrag 1812.03.14

Vertrag von Dresden 1813.06.30 über österreichische Friedensvermittlung

Vertrag von Fontainebleau 1814.04.11 über Abdankung Napoleons
militärische Konflikte zwischen Vertragspartnern ausgetragen innerhalb 5 Jahren?
Dritter Koalitionskrieg 1805 - Fünfter Koalitionskrieg 1809 - Sechster Koalitionskrieg 1813-14 - Siebenter Koalitionskrieg 1815
Kommentar
2. Ehe Napoleons nach Scheidung von Josephine de Beauharnais