Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)

97 Dokumente in 'Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)'
Name
 
Ehevertrag Mailand - Österreich/Spanien 1533
Name
Ehevertrag Mailand - Österreich/Spanien 1533
(Bearbeitungsstand)
2017 VIII BB
Grunddaten Ehevertrag
 
#1
Vertragspartner Bräutigam
Mailand
Vertragspartner Braut
Österreich/Spanien
Datum Vertragsschließung
10.6.1533
Ort Vertragsschließung
Barcelona
Eheschließung vollzogen?
Ja
Interkonfessionelle Ehe?
Nein
Bräutigam
 
#1
Bräutigam Name, Titel
Franz II. (Francesco) Sforza, Herzog von Mailand
Bräutigam Geburtsjahr
1495
Bräutigam Sterbejahr
1535
Bräutigam Dynastie
Sforza
Bräutigam Konfession
Römisch-Katholisch
Braut
 
#1
Braut Name, Titel
Christina von Dänemark, Tochter von König Christain II. von Dänemark (Christierna)
Braut Geburtsjahr
1521
Braut Sterbejahr
1590
Braut Dynastie
Oldenburg (Dänemark)
Braut Konfession
Römisch-Katholisch
Akteur Bräutigam
 
#1
Akteur Bräutigam Name, Titel
Franz II. (Francesco) Sforza, Herzog von Mailand
Akteur Bräutigam GND
Akteur Bräutigam Dynastie
Sforza
Akteur Bräutigam Verhältnis zu Bräutigam
selbst
Akteur Braut
 
#1
Akteur Braut Name, Titel
Karl V., Kaiser, König von Spanien
Akteur Braut Dynastie
Habsburg (Spanien)
Akteur Braut Verhältnis zu Braut
Onkel
Vertragstext
 
#1
Vertragssprache Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Digitalisat Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Drucknachweis
Dumont 1726-1739, Bd. IV:2, S. 96-98
Vertragssprache Druck
Lateinisch
Digitalisat Druck
nicht nachgewiesen
Vertragsinhalt
[Prä] – Vertragsartikel bekundet: geschlossen zwischen Verhandlern der Vertragsparteien (96 li – re)

[1] – zur Fortsetzung der Freundschaft zwischen Kaiser und Bräutigam, aus Rücksicht auf die Ruhe der Christenheit und Italiens, zur Festigung des mailändischen Staates und zur Zufriedensheit seiner Untertanen: Einwilligung für Braut erteilt (96 re)

[2] – Eheschließung geregelt: in Flandern, zur Vollziehung durch Prokurator des Bräutigams bis 1533 Sept., anschließend Überführung der Braut bis 1533 Nov. geregelt (96 re)

[3] – Mitgift festgesetzt: Zahlung geregelt, für alle väterlichen und mütterlichen Erbansprüche der Braut, im Gegenzug für Erbverzicht der Braut zugunsten von Kaiser und Brautschwester (96 re)

[4] – Erbverzicht der Braut geregelt: bedingt durch Versprechen von Mitgiftzulage durch Brautschwester nach deren Antritt des väterlichen Erbes, Zahlung der Mitgiftzulage geregelt, nach Tod der Braut ohne Kinder ggf. zugunsten von Kaiser, Bestätigung von Erbverzicht durch Bräutigam geregelt (96 re – 97 li)

[5] – Anlage von Mitgift und Mitgiftzulage geregelt: nach Zahlung, in Einkünften und Besitzungen des mailändischen Staates, zum Nutzen der Braut und ihrer Erben (97 li)

[6] – Witweneinkünfte geregelt: abhängig von Geburt von Söhnen des Bräutigams, Begutachtung von Anlagegütern geregelt (97 li)

[7] – nach Tod von Bräutigam: Übergang von Kleidung, Brautjuwelen und Hausrat an Braut geregelt (97 li)

[8] – nach Tod der Braut ohne Kinder: Rückfall von Mitgift und Mitgiftzulage nach Tod von Bräutigam geregelt (97 li)

[9] – Ratifikation durch mailändischen Senat, kaiserliche Zustimmung geregelt (97 li – re)

[10] – Einhaltung verprochen
Regelungen über Thronfolge und Regentschaft
Mitgift festgesetzt: im Gegenzug für Erbverzicht der Braut zugunsten von Kaiser und Brautschwester - 3

Erbverzicht der Braut geregelt: bedingt durch Versprechen von Mitgiftzulage durch Brautschwester nach deren Antritt des väterlichen Erbes, Zahlung der Mitgiftzulage geregelt, nach Tod der Braut ohne Kinder ggf. zugunsten von Kaiser, Bestätigung von Erbverzicht durch Bräutigam geregelt - 4
konfessionelle Regelungen
keine
erbrechtliche Regelungen
Mitgift festgesetzt: im Gegenzug für Erbverzicht der Braut zugunsten von Kaiser und Brautschwester - 3

Erbverzicht der Braut geregelt: bedingt durch Versprechen von Mitgiftzulage durch Brautschwester nach deren Antritt des väterlichen Erbes, Zahlung der Mitgiftzulage geregelt, nach Tod der Braut ohne Kinder ggf. zugunsten von Kaiser, Bestätigung von Erbverzicht durch Bräutigam geregelt - 4
Einordnung des Vertrags
 
#1
Textbezug zu vergangenen Ereignissen?
keiner
ständische Instanzen beteiligt?
Ratifikation durch mailändischen Senat geregelt - 13
externe Instanzen beteiligt?
keine
Ratifikationen, Bestätigungen, Genehmigungen erwähnt?
Ratifikation durch mailändischen Senat, kaiserliche Zustimmung geregelt - 13
weitere Verträge zwischen Vertragspartnern geschlossen innerhalb 5 Jahren?
Friedensvertrag von Bologna 1529.12.23
militärische Konflikte zwischen Vertragspartnern ausgetragen innerhalb 5 Jahren?
Krieg der Liga von Cognac 1526–1530