Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)

97 Dokumente in 'Dynastische Eheverträge der Frühen Neuzeit (1500-1800)'
Name
 
Ehevertrag Dänemark - Österreich/Spanien 1514
Name
Ehevertrag Dänemark - Österreich/Spanien 1514
(Bearbeitungsstand)
2017 IX BB
Grunddaten Ehevertrag
 
#1
Vertragspartner Bräutigam
Dänemark
Vertragspartner Braut
Österreich/Spanien
Datum Vertragsschließung
29.4.1514
Ort Vertragsschließung
Enns
Eheschließung vollzogen?
Ja
Interkonfessionelle Ehe?
Nein
Bräutigam
 
#1
Bräutigam Name, Titel
Christian II., König von Dänemark
Bräutigam Geburtsjahr
1481
Bräutigam Sterbejahr
1559
Bräutigam Dynastie
Oldenburg (Dänemark)
Bräutigam Konfession
Römisch-Katholisch
Braut
 
#1
Braut Name, Titel
Isabella von Spanien (Elisabeth)
Braut Geburtsjahr
1501
Braut Sterbejahr
1526
Braut Dynastie
Habsburg (Spanien)
Braut Konfession
Römisch-Katholisch
Akteur Bräutigam
 
#1
Akteur Bräutigam Name, Titel
Christian II., König von Dänemark
Akteur Bräutigam GND
Akteur Bräutigam Dynastie
Oldenburg (Dänemark)
Akteur Bräutigam Verhältnis zu Bräutigam
selbst
Akteur Braut
 
#1
Akteur Braut Name, Titel
Maximilian I., erwählter Kaiser, römischer König (später Kaiser)
Akteur Braut Dynastie
Habsburg (Österreich)
Akteur Braut Verhältnis zu Braut
Großvater, Vormund
Vertragstext
 
#1
Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Vertragssprache Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Digitalisat Archivexemplar
nicht nachgewiesen
Drucknachweis
Danske Magazin, V, Rk., Bd. 6 (1909), S. 186-192
Vertragssprache Druck
Lateinisch
Digitalisat Druck
nicht nachgewiesen
Vertragsinhalt
[Prä] – zu Lob und Ehren Gottes, Christi und Mariens, zur Vermehrung des christlichen Glaubens, zu Ehren, Nutzen, Schutz, Frieden, Ruhe und Bewahrung der Reiche, Herrschaften und Untertanen der Vertragspartner sowie des Prinzen von Spanien, zur Erneuerung der alten Freundschaft und des brüderlichen Wohlwollens zwischen den dänischen Königen und den Häusern Österreich und Burgund, zu deren Bewahrung und zu Knüpfung engerer Verwandschaftsbande, im Namen des Prinzen von Spanien und seiner Geschwister: inserierte Vollmacht der dänischen Verhandler 1513.11.06 bekundet, Vertragsabschluß über Verlobung und Eheschließung mit dänischen Verhandlern bekundet (186-189)

[1] – Eheschließung vereinbart: Trauung durch Prokurator des Bräutigams in Niiderlanden geregelt (189)

[2] – Mitgift festgelegt, Aussteuer geregelt (189)

[3] – Überführung der Braut geregelt (189)

[4] – Zahlung der Mitgift geregelt: anteilig durch beide Kaiser und König von Spanien, in Raten bis 1518 (189f.)

[5] – Erbverzicht der Braut geregelt: durch Braut und Bräutigam, auf väterliches und mütterliches Erbe, ausgenommen Erbfall nach Aussterben von Brautgeschwistern (190)

[6] – Witweneinkünfte und Witwengüter festgelegt: aus Zöllen und Vogteien in Schleswig-Holstein und Dänemark, ggf. Nachbesserung zugesichert (190)

[7] – Morgengabe geregelt: nach Ermessen des Bräutigams (190)

[8] – Defensivbündnis zwischen allen Reichen der Vertragspartner geregelt (190f.)

[9] – ggf. dänischer Beitritt zum Bündnis zwischen dem Kaiser, Sachsen und Brandenburg gegen Feinde des Deutschen Ordens vereinbart: für den Fall des Beitritts von Sachsen und Brandenburg, zum Schutz des Deutschen Ordens als Reichsstands des Römischen Reichs vor Feinden (191)

[10] – Austausch von Versicherungsurkunden zwischen Dänemark, Reich und Spanien vereinbart (191)

[11] – Einhaltung zugesichert, Verzicht auf Einreden zugesichert: für Reich, Spanien, König und Reichsstände von Dänemark, Ratifikation durch König und Reichsstände von Dänemark zugesichert (191)
Regelungen über Thronfolge und Regentschaft
keine
konfessionelle Regelungen
keine
erbrechtliche Regelungen
[5] – Erbverzicht der Braut geregelt: durch Braut und Bräutigam, auf väterliches und mütterliches Erbe, ausgenommen Erbfall nach Aussterben von Brautgeschwistern (190)
Einordnung des Vertrags
 
#1
Textbezug zu vergangenen Ereignissen?
keiner
ständische Instanzen beteiligt?
Einhaltung für und Ratifikation durch König und Reichsstände von Dänemark zugesichert - 11
externe Instanzen beteiligt?
keine
Ratifikationen, Bestätigungen, Genehmigungen erwähnt?
Ratifikation durch König und Reichsstände von Dänemark zugesichert - 11
weitere Verträge zwischen Vertragspartnern geschlossen innerhalb 5 Jahren?
nicht nachgewiesen
militärische Konflikte zwischen Vertragspartnern ausgetragen innerhalb 5 Jahren?
nicht nachgewiesen
Kommentar
NB politische Bündnisartikel 8-9